Unterricht, Coaching und Weiterbildung

Neben meiner künstlerischen Tätigkeit gebe ich auch Gesangsunterricht, Coaching, Workshops und Beratung zu verschiedenen Themen.

Im Fokus meiner Unterrichts-Arbeit im Jazz- und Pop Gesang stehen vor allem

*Gesunder Stimmaufbau

*Erweitern des Tonumfangs

*Entwicklung einer guten Atem- und "Support"-Technik sowie Körperarbeit
*Musikalische Arbeit und musikalischer Ausdruck in Jazz und Pop

*Groove und Timing
*Erlenen von stilprägenden Merkmalen in Jazz und Pop

*Entwicklung eines eigenen, individuellen Sounds und Ausdrucks

 

Mir ist es wichtig, dass sich jede*r die / der zu mir kommt wohl fühlt und eine gute, konstruktive Arbeitsatmospähre vorfindet, in der man gemeinsam an der Stimme und dem musikalisch-künstlerischen Wunsch feilen kann. Stimmgesundheit und ein vertrauensvolles Miteinander sind mir dabei ein besonderes Anliegen. Denn Stimme ist etwas sehr persönliches und verletzliches und verdient ein besonderes Augenmerk im Aufbau und im Umgang.

 

In meinem Unterricht arbeite ich immer mit Warm-Ups für Körper und Stimme, stimmtechnischen Übungen und Songs nach Schülerwunsch (sofern sie im Bereich des Machbaren liegen). Jeder Mensch und jede Stimme sind anders. Unterricht betrachte ich daher als eine gemeinsame Expedition mit dem Ziel, gesunde Stimmen aufzubauen, die technisch in die Lage versetzt werden sollen, alles zu können was notwendig ist, um den persönlichen Ausdruckswunsch Realität werden zu lassen. Dieser ist je nach Schüler*in sehr verschieden und es braucht immer individuelle Wege dieses Ziel zu erreichen.

 

Im Fokus meine stimmbildnerischen Arbeit steht vor allem die körperliche Unterstützung der Sprechstimme durch gezielte Atemtechnik und Aufbau einer Supportfunktion aus dem Körper heraus, um Belastung und Überanstrengung "aus dem Hals" zu bekommen und Heiserkeit zu vermeiden.

Gerade in sprechintensiven Berufen und durch die zur Zeit erforderlichen Mund- und Nasenbedeckungen nochmals verstärkte Überlastung der Stimme, weil man immer das Gefühl hat lauter und kraftvoller sprechen zu müssen, kann die Stimme schnell ermüden.

Durch die Weiternutzung der bereits "ermüdeten" Stimme kompensiert man diese Angeschlagenheit durch immer mehr Kraft - dies meist direkt im Hals. Die Folge sind Heiserkeit, Kratzen, ein immer stärker werdender Räusper- oder Hustreflex bis hin zu Entzündungen und Knötchenbildung.

Um dem entgegenzuwirken zeige und erläutere ich verschiedene Übungen, um die Stimme optimal zu stärken, zu unterstützen und sich trotz schonendem Umgang laut und verständlich äußern zu können.

Daneben unterstütze ich auf Wunsch auch gerne bei Vorträgen, Referaten und Reden im Hinblick auf eine volle und gesund geführte Sprechstimme und Ausdruck.

Neben den oben aufgeführten Inhalten gebe ich gerne Coachings in

 

*Musiktheorie,

*Notenlesen für Einsteiger,

*Harmonielehre,

*Jazz-Harmonielehre (Akkord-Skalen-Theorie),

*Grundlagen der Jazz-Improvisation,

*Gehörbildung,

*Groove & Rhythmik

 

sowie *Coachings für Big Bands und Bläsergruppen

Außerdem Beratung in

 

*Bühnenpräsenz,

*Repertoirezusammenstellung,

*Setlisten-Gestaltung für Konzerte,

*Aufbau eines Bühnen-Ichs und

*Grundlagen in der Selbst-Vermarktung (Erstellung von Texten, Homepages, Werbematerial, Social Media, Zielgruppen-Analyse, etc).

Auf Wunsch außerdem Studienberatung für Musik.

Der regelmäßige Unterricht erfolgt über die Musikschule "Tonfabrik" in Höhr-Grenzhausen oder privat sowie über Online-Unterricht per Zoom oder Skype.
Alle anderen Inhalte können auf Wunsch privat oder online stundenweise gebucht werden.
Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne - ich freue mich von Ihnen zu hören!