Im Portrait

"It don't mean a thing if it ain't got that swing...."

 Hallo und herzlich Willkommen

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem Swing- und Jazzsänger im Großraum Mittelrhein zwischen Bonn und Mannheim sind, der sich im Stil an den großen Croonern wie Frank Sinatra oder Nat King Cole orientiert und vorwiegend Jazz-Standards der 1930er bis 1960er Jahre interpretiert - diesen jedoch eine eigene individuelle Note hinzufügt, sind sie bei mir an der richtigen Adresse. 

 

Gerne verleihe ich auch Ihrem Event mit hochkarätigem Bar- und Dinnerjazz das gewisse Etwas!

Darüber hinaus biete ich auch Gesangunterricht, Vocal Coaching, Stimmbildung und diverse andere Angebote an.

 

 Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über mich und meine Projekte - ich wünsche Ihnen viel Vergnügen.

 

 

Musik

 

Seit meiner Jugend liebe ich Jazz in all seinen Formen. Dabei ist der „alte“ amerikanische Jazz der 1930er bis 1960er Jahre, vor allem aber Swing die Musikrichtung, in der ich mich am liebsten ausdrücke und in der ich mich sängerisch am authentischsten fühle. Die Jazz Standards und Jazz Originals u.a. des „Great American Songbooks“ bieten soviel Potential immer wieder neu entdeckt und performed werden zu können, dass keine Version sich exakt wiederholt - immer ist etwas anders, immer ist es individuell und eigen, immer bleibt es spannend, kreativ und neu.
Gerne nehme ich Sie mit auf die Reise und hoffe, Sie mit Musik, der ein Hauch des alten Charmes und "savoir de vivre" vergangener Zeiten anhaftet, zu berühren.

 

 

Gesang

 

Gesungen habe ich - soweit ich mich zurück erinnern kann - schon immer sehr gerne. In meiner Jugendzeit habe ich durch den Schulchor am Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz eine grundlegende stimmliche Basisausbildung genossen. Zum Ende der Schulzeit und im Studium folgten einige Jahre klassischer Gesangsunterricht, später private Studien in Jazzgesang, Workshops, Weiterbildungen und die berufsbegleitende Ausbildung zum Pädagogen für Populären Gesang des Bund Deutscher Gesangspädagogen. Heute beschäftige ich mich nach wie vor intensiv mit Jazzgesang, außerdem mit Gesangsmethoden aus Jazz und Pop als auch mit dem Grenzbereich von Jazz/Pop und Klassischem Gesang und der Frage, was beide Bereiche voneinander lernen können und wo die tatsächlichen technischen Abgrenzungen verlaufen. Neben der aktiven künstlerischen Tätigkeit als Jazzsänger unterrichte ich Gesang für Jazz, Pop, Chanson und tausche mich aktiv in Netzwerken auf Landes- und Bundesebene zu gesanglichen und gesangspädagogischen Fragestellungen aus.

 

 

Beruf(ung)

 

Ich verstehe mich auf verschiedenen Ebenen als Musiker und Kulturaktiver. Daher bin ich nicht nur im Bereich Gesang (sowohl künstlerisch als auch unterrichtend) tätig, sondern konzeptioniere und organisiere Events, Weiterbildungen und Workshops und bin als Netzwerker im Bereich Gesang, Gesangsvermittlung und Jazzvermittlung in Arbeitskreisen und Verbänden auf Landes- und Bundesebene aktiv.